Drucken

Aktivitäten

Wissenwertes über Haselünne und Umgebung

Die historische Korn- und Hansestadt Haselünne, seit Kurzem auch staatlich anerkannter Erholungsort, liegt im Herzen des malerischen Emslandes unweit der holländischen Grenze.

Haselünne bietet Ihnen ein vielseitiges Freizeitprogramm wie z.B. Fahrten mit dem historischen  Dampfzug, Planwagenfahrten, Wacholderabitur, Brennereibesichtigungen mit Brennereimuseum Freibad bzw. Hallenbad, Badesee usw.

Viele Naturschutzgebiete mit u.a.dem größten Wacholderhain Norddeutschlands mit Naturlehrpfad, Freilicht- und Heimatmuseum und der Haselünner See sind in wenigen Minuten  per Rad zu erreichen.

Für die Sportbegeisterten gibt es zahlreiche Möglichkeiten: Radwandern entlang der Hase, Spaziergänge und Nordic-Walking-Touren, Paddeltouren, Surfen, Inline-Skaten, Wandern, Trimmpfad, Wassersport, Reiten, Tennis, Angeln, Minigolf, Fitness, Sauna, Kegeln, Bowling, Squash, Badminton und vieles mehr. 

Radwandern ist kein einfaches Fahrradfahren. Mal Halt machen an einem Bauernhof, um Kaffee und üppigen Kuchen zu genießen, das regionale Gericht in einem kleine Gasthof probieren, hier eine Aussichtsturm besteigen, dort ein Heimatmuseum oder Denkmal besuchen.
Radwanderer sind Genießer, sie erleben Natur und Landschaft sehr bewusst.

Die Umgebung von Haselünne hat ebenfalls vieles zu bieten: einen Besuch im Barockschloss Clemenswerth, einen Abstecher nach Papenburg (älteste Fehnkolonie Deutschlands u. Meyer-Werft), zum Stadtbummel in die Nachbarstädte Meppen und Lingen, Besuch im Museumsdorf Cloppenburg, Golfen im Golfpark Düneburg, Besuch der Freilichtbühnen Ahmsen und Meppen, einen Tagesausflug in das benachbarte Holland, an die Nordsee oder auf die ostfriesischen Inseln.

Für weitere Informationen: Besuchen Sie die offizielle Seite der Stadt Haselünne.